Teamspeak 3 Server auf Strato Server installieren

Teamspeak 3 Server auf Strato Server installieren

Teamspeak 3 Server auf einem Strato Server installieren

Wer gerne einen eigenen Teamspeak 3 Server nutzen möchte, hat hier eine Kurzanleitung für die Installation.

Das brauchen Sie:

1. Einen installierten und aktuellen V-Server / Root Server oder Managed Server
2. Das Programm Putty, um eine SSH Verbindung mit Ihrem Server aufzubauen.

Dann geht es los:

1. Bauen Sie mit Hilfe von Putty eine SSH Verbindung zu Ihrem Server auf. Hierfür geben Sie die IP Adresse oder den Hostnamen Ihres Servers ein und starten die Verbindung. Sie sehen nun das Terminalfenster Ihres Servers. Hier melden Sie sich als „root“ bei Ihrem Server an.

Das sollten Sie bei der Teamspeak 3 Installation beachten:

2. Da ein Teamspeak 3 niemals als „root“ ausgeführt werden sollte, legen Sie nun als Erstes einen neuen User an. Mit diesem User starten Sie Teamspeak und sind somit im Fall einer Schwachstelle sicher, dass kein Root Zugriff vorhanden ist. Ich nenne den User teamspeak3. Nach Eingabe des folgenden Befehls können Sie die Abfragen wie Telefon, Name, etc. ausfüllen oder einfach Return drücken.

adduser –disabled-login teamspeak3

3. Der User ist nun erstellt. Jetzt möchten Sie den User auch nutzen. Der folgende Befehl bewirkt, dass Sie von nun an als User teamspeak3 weiter arbeiten.

su teamspeak3

4. Wechseln Sie nun in das Hauptverzeichnis des Users teamspeak3 durch Eingabe des folgenden Befehls:

cd /home/teamspeak3

5. Öffnen Sie mit Ihrem Webbrowser die aktuelle Downloadseite von Teamspeak und kopieren Sie sich den Downloadlink des Teamspeak 3 Servers (Achten Sie auf die richtige Version des Betriebssystems, hier Linux/Ubuntu!). Sie klicken also in diesem Beispiel auf 64 Bit Download.
Auf der folgenden Seite sehen Sie den großen Downloadbutton. Diesen Link kopieren Sie (Rechte Maustaste, Link kopieren). Jetzt haben Sie alle Informationen für die Installation.
Hier wurde die Version 3.9.1 genommen. Eventuell haben Sie bereits eine neuere Version. Im Grunde wird der komplette Link, den Sie kopiert haben, hinter den „wget “ Befehl angehängt (Shift + Einfügen)

Ihr Befehl sieht nun so aus:

wget https://files.teamspeak-services.com/releases/server/3.9.1/teamspeak3-server_linux_amd64-3.9.1.tar.bz2

6. Nach Eingabe des wget Befehls Return drücken. Der Download erfolgt nun automatisch. Sie haben nun ein gepacktes Archiv des aktuellen Teamspeak 3 Servers auf Ihrem System. Um diese Datei zu entpacken, geben Sie folgenden Befehl ein:

tar xfvj teamspeak3-server_linux_amd64-3.9.1.tar.bz2

7. Durch das Entpacken wurde ein neues Verzeichnis angelegt. In dieses Verzeichnis wechseln Sie nun mit dem folgenden Befehl (Bei anderer Architektur entsprechend ändern!):

cd teamspeak3-server_linux_amd64

Jetzt ist die Installation fast geschafft!

8. Teamspeak möchte, bevor Sie den Server starten können, dass Sie die Lizenzbedingungen akzeptieren. Dies erreichen Sie, indem Sie eine Datei erstellen und somit zeigen, dass Sie die Lizenzbedinungen akzeptiert haben. Der Befehl lautet:

touch .ts3server_license_accepted

9. Jetzt ist alles fertig für den ersten Start des Teamspeak 3 Servers. Glückwunsch!
Starten Sie den Server durch Eingabe des folgenden Befehls:

./ts3server_startscript.sh start

10. Wichtig!
Ihnen wird nach dem ersten Start des Servers angezeigt, welche Ports benutzt werden, etc. Unter anderem steht dort auch das wichtige Admin Token. Dieses Token müssen Sie sich notieren oder kopieren! Mit diesem Token können Sie sich später über den Teamspeak 3 Clienten auf Ihrem Server als Administrator anmelden. Also aufschreiben und nicht vergessen! Eingeben können Sie dieses Token im TS3 Client unter Rechte – Berechtigungsschlüssel nutzen.

Das war es schon. Stoppen können Sie den Teamspeak 3 Server durch diesen Befehl:

./ts3server_startscript.sh stop

Denken Sie bitte immer daran, diese Befehle nicht als „root“ auszuführen, sondern immer als User teamspeak3 (oder Ihr gewählter User).

Viel Spaß

beruni.de